Aktuelles aus der RESIDENZ

Corona-Schutzmaßnahmen

Mit Wirkung vom 01.02.2023 ist die neue Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronnaSchVO) in Kraft getreten.

Seit Mittwoch, dem 08.02.2023, gelten daher neue Bestimmungen.

Für einige Bereiche des Hauses, wie Betreutes Wohnen, Restauration, Veranstaltungsbereich, Fitness, Boarding und Physiotherapie hat dies den Wegfall von folgenden Maßnahmen zur Folge:

  • Zugangsbeschränkungen aller Art
  • Schnelltestpflicht
  • Ausfüllen der Screeningbögen
  • FFP2-Maskenpflicht

Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass das Tragen der FFP2-Maske sinnvoll ist und nach wie vor empfohlen wird.

 

Im Bereich der Stationären Pflege (WB1, WB 2, WB 3) bleiben alle bisher geltenden Maßnahmen weiter bestehen. Dies entspricht der vom Gesetzgeber festgelegten Verordnung.

Im Einzelnen bedeutet dies:

  • FFP2-Maskenpflicht
  • Schnelltestpflicht
  • Ausfüllen des Screeningbogens (Erhalt an der Rezeption/Abgabe im Wohnbereich) 
  • Testpflicht (nach dem bestehenden Testrhythmus) für Bewohner und Mitarbeiter; dies gilt auch für Mitarbeiter der Ambulanten Pflege sowie Bewohner in deren Versorgung.

Die besondere Situation der hoch vulnerablen Gruppe der Bewohner der Stationären Pflege erfordert die Beibehaltung der bisherigen Maßnahmen. Aus diesem Grund führen wir auch die Testpflicht für alle übrigen Mitarbeiter fort. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Seit Mittwoch, dem 08.02.2023, bieten wir die Durchführung des Covid-19-Schnelltests im Testzentrum in der 1. Etage, Wohnbereich 1, Gebäudeteil Postprivatstraße, an.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle noch einmal dafür, dass Sie alle die doch sehr einschränkenden Maßnahmen in den letzten 2,5 Jahren so unterstützend mitgetragen haben und somit wesentlich zur Gesunderhaltung und zum Infektionsschutz in der Residenz am Dom beigetragen haben.

 

Aktuelle Neuigkeiten
auf unseren Social Media Kanälen!

 

 

 

 

Unsere Hauszeitung RESIDENZ inside als Download